Der biologische Mittagstisch im Steyrdorf
Sie sind hier: Home / Rezepte / 

Paprika Milanese (Vegetarisch)

 Rezept für 4 Personen:

  • 4 st. größere, rote Paprika
  • 2 st. mittelgroße Zwiebel in kleine Würfel geschnitten
  • 2 st. große Knoblauchzehen fein gehackt
  • 2 Dosen gewürfelte Tomaten (reife Paradeiser, z.B.: Sorte Ochsenherz in kleine Würfel geschnitten wäre natürlich am besten!)
  • 20 dag Maisgrieß grob
  • ca 0,8 l Wasser
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • ca 20 dag Mozzarella in kleine Würfel geschnitten
  • 1 st. Ei
  • ca 10 dag Parmesan gerieben (nicht zu fein!)
  • Salz, Pfeffer aus der Mühle, Muskatnuss gerieben, 10 Safranfäden (Diese Menge bekommt man nur in einer Aphotheke!)

Für die Soße zwei Drittel des Zwiebels in 1 Esslöffel Öl sehr langsam anschwitzen, den Knoblauch dazugeben und kurz mitünsten.  Die Tomaten dazugeben und mit Salz, Pfeffer und der halben Menge Safran würzen. Die Soße mindestens für 1 Stunde auf kleiner Flamme köcheln lassen, gegebenfalls nochmals abschmecken.

Mit einem Schneebesen glattrühren oder falls die Soße sehr fein sein soll mit Stabmixer fein passieren. (Ich persönlich mag es lieber wenn noch Tomatenstückchen vorhanden sind)

Zum Anrichten wird die Soße auf kleinster Stufe warmgehalten.

Während die Soße köchelt hat man genug Zeit die restlichen Zutaten zu verarbeiten.

 

Für die Fülle ein Drittel vom Zwiebel in restlicher Menge Öl glasig dünsten, den Maisgrieß dazugeben und kurz durchrühren. Mit der Flüssigkeit auffüllen, Salz, Pfeffer, Muskatnuss und restliche Menge des Safrans beimengen.

Unter ständigem Rühren bei mäßiger Hitze einmal aufkochen lassen. Den Topf zur Seite ziehen und ca 10 Minuten bei fast geschlossenem Deckel ausdünsten lassen.

Die Paprikaschoten waschen, die Kappen so abschneiden das sie als Deckel benutzt werden können und Entkernen.

In die Fülle wird nun der Mozzarella, das Ei und der Parmesan eingearbeitet, nochmals abschmecken und die Paprika damit füllen, (nur bis ca 1cm unter dem Rand füllen!)

Einen Teil der Soße in eine feuerfeste Form geben, die Paprika hineinsetzen und für ca 35 min auf der untersten Schiene im Rohr bei ca 180 Grad Ober und Unterhitze schmoren. Sollen die Paprikaschoten schön weich sein, werden sie noch für ca 15 Minuten im Rohr gelassen.

 

Ein gutes Gelingen wünscht

Markus Wildling


Druckansicht